IST DIE ERNÄHRUNG NACH DEN 5 ELEMENTEN ETWAS EXOTISCHES?

NEIN!

Die Ernährung nach den 5 Elementen stützt sich hauptsächlich auf heimische Lebensmittel, wenn möglich auf regionale Produkte. Nur das Wissen über die Wirkungsweisen jedes einzelnen Lebensmittels, die Art der Diagnostik und somit das Wissen wann welche Lebensmittel zur Anwendung kommen, also die gesamte medizinische Basis, entstammt der TCM. Die Lebensmittel dagegen sind heimisch und variieren jahreszeitlich bedingt.

Muss ich alle meine Gewohnheiten aufgeben, wenn ich mich nach den 5 Elementen ernähren will?

NEIN!

Die 5 Elemente Ernährung kann an ihre Gewohnheiten angepasst werden! Nebenbei bietet sie so viel an Geschmack, Abwechslung und v. a. Steigerung des Wohlbefindens, dass die eine oder andere Umstellung zum Vergnügen wird. Was, wieviel und in welchem Zeitraum sie etwas umstellen, liegt ganz in ihrer Hand. Oft führen schon kleine Änderungen zu mehr Gesundheit.

Um welche Lebensmittel handelt es sich?

  • Frische Produkte
  • Hochwertige Produkte aus biologischer Landwirtschaft
  • Regionale Produkte
  • Saisonale Produkte
  • „Bewegende“ Nahrungsmittel wie zum Bsp. Aromatische Kräuter.
  • „Wärmende“ Nahrungsmittel wie zum Bsp. Rind und Rotwein
  • “Kühlende“ Nahrungsmittel wie zum Bsp. Gurke und Tomate
  • “Substanz aufbauende“ Nahrungsmittel wie zum Bsp. Eier und Öle
  • “Energie liefernde“ Nahrungsmittel wie zum Bsp. Huhn
  • “Blutbildende“ Nahrungsmittel wie z.B. Rote Rübe
  • und Sauerkraut u.v.m.

Beispiele von Nahrungsmitteln die häufig zur Anwendung kommen:

  • Getreide ( Reis, Weizen, Dinkel, Gerste, Hirse …)
  • Rind, Huhn und heimischer Fisch
  • Gemüse und Obst
  • Hülsenfrüchte
  • Nüsse, Samen (Walnüsse, Sesam, Sonnenblumen Kerne, Pinienkerne)
  • richtige Fette und Öle (Kokosfett, Butter, Olivenöl, Leinöl)
  • Aromatische Kräuter und übliche Gewürze (ev. Frischer Ingwer)